gesundheitsfürsorge-kliniken

über mich
Spritzen - egal ob mit Impfstoff oder Betäubungsmittel

Die Spritze mit einem Impfstoff – jeder kennt dieses Szenario. Jeder Mensch hat schon mindestens eine Spritze in seinem Leben von einem Arzt injiziert bekommen und das ist auch gut so. Kommt es beispielsweise zu einer offenen Wunde, wie zum Beispiel einem offenen Armbruch, so wird im Krankenhaus immer direkt die Tetanus Spritze verabreicht. In Ländern mit unzureichender Medizinischer Versorgung kommt es leider zu Todesfällen, da dort keine Tetanus Spritzen gegeben werden. Wenn man Zahnschmerzen hat, geht man zum Zahnarzt und bekommt eine Betäubungsspritze um die Schmerzen zu ertragen. Ich möchte in meinem Blog die Wichtigkeit von Impfstoffen durch den Hausarzt vermitteln. Natürlich gibt es auch Impf-Gegner, die ich durch meinen Blog aber zum Nachdenken anregen möchte.

Ambulanter Pflegedienst - stets zu Ihren Diensten

20 Marz 2018
 Kategorien: Gesundheitsfürsorge Kliniken, Blog

„Prost Kaffee"! Die alte Dame und ihre Pflegerin stoßen zum zehnten Mal ihre Kaffeetassen aneinander. Das ist der einzige Weg die an Demenz erkrankte Frau zum Trinken zu animieren. In sich gekehrt summt sie vor sich her und wird nur hellhörig, wenn die Pflegekraft von der italienischen Insel Capri spricht. Dort verbrachte sie damals mit ihrem Mann die gemeinsamen Sommerurlaube. Das ist die einzige gebliebene Erinnerung von damals. Dass sie gerade einen Schluck Kaffee trank, ist längst vergessen. mehr lesen …