Spritzen - egal ob mit Impfstoff oder Betäubungsmittel

über mich
Spritzen - egal ob mit Impfstoff oder Betäubungsmittel

Die Spritze mit einem Impfstoff – jeder kennt dieses Szenario. Jeder Mensch hat schon mindestens eine Spritze in seinem Leben von einem Arzt injiziert bekommen und das ist auch gut so. Kommt es beispielsweise zu einer offenen Wunde, wie zum Beispiel einem offenen Armbruch, so wird im Krankenhaus immer direkt die Tetanus Spritze verabreicht. In Ländern mit unzureichender Medizinischer Versorgung kommt es leider zu Todesfällen, da dort keine Tetanus Spritzen gegeben werden. Wenn man Zahnschmerzen hat, geht man zum Zahnarzt und bekommt eine Betäubungsspritze um die Schmerzen zu ertragen. Ich möchte in meinem Blog die Wichtigkeit von Impfstoffen durch den Hausarzt vermitteln. Natürlich gibt es auch Impf-Gegner, die ich durch meinen Blog aber zum Nachdenken anregen möchte.

Stoffwechselkur und Stoffwechseldiät

25 April 2018
 Kategorien: Übung, Blog

Eine Stoffwechselkur ist zumeist auf eine Gesamtdauer von sechs Wochen ausgelegt. Die eigentliche Diätphase nimmt davon etwa die Hälfte der Zeit in Anspruch. Ziel ist eine grundlegende Umstellung der Ernährung. Die radikale Reduktion der Kalorienaufnahme bedarf der begleitenden Einnahme bestimmter Nahrungsergänzungsmittel. Der Körper benötigt im Verlaufe der Kur außerdem bis zu vier Liter Flüssigkeit täglich. Die Stoffwechselkur unterliegt zwar keinem starren Ernährungsplan, folgt jedoch einem Schema von vier aufeinanderfolgenden Diätphasen.  mehr lesen …

Ambulanter Pflegedienst - stets zu Ihren Diensten

20 Marz 2018
 Kategorien: Gesundheitsfürsorge Kliniken, Blog

„Prost Kaffee"! Die alte Dame und ihre Pflegerin stoßen zum zehnten Mal ihre Kaffeetassen aneinander. Das ist der einzige Weg die an Demenz erkrankte Frau zum Trinken zu animieren. In sich gekehrt summt sie vor sich her und wird nur hellhörig, wenn die Pflegekraft von der italienischen Insel Capri spricht. Dort verbrachte sie damals mit ihrem Mann die gemeinsamen Sommerurlaube. Das ist die einzige gebliebene Erinnerung von damals. Dass sie gerade einen Schluck Kaffee trank, ist längst vergessen. mehr lesen …

Medikamentenfreie Schmerztherapie

17 Januar 2018
 Kategorien: Gesundheit & Medizin, Blog

Schmerzen sind ein wichtiges Warnsignal des Körpers. Man braucht ihn um zu spüren, wie weit man seinen Körper belasten kann oder ob etwas vielleicht gerade nicht in Ordnung ist. Insoweit ist Schmerz also erst einmal sinnvoll. Probleme entstehen jedoch, wenn der Schmerz an sich zu einem Problem wird. Denn je nach Dauer, Ursache oder Intensität kann die Lebensqualität merklich bis stark eingeschränkt werden. Medikamente helfen zwar das Spüren des Schmerzes zu unterdrücken, doch auch sie können den Körper auf Dauer belasten. mehr lesen …

Grauer Star Operation - Was Sie wissen müssen

19 Dezember 2017
 Kategorien: Augenoptiker, Blog

Eine Operation ist nicht immer einfach und trägt immer ein gewisses Risiko mit sich. Natürlich gibt es aber auch Operationen, die einfach unumgänglich sind und zu einer deutlichen Steigerung der Lebensqualität führen. Das heutige Thema ist die Grauer Star Operation, wie sie bei Dr. med Bernhard Febrer Bowen durchgefhrt wird.    Was ist der Graue Star? Unter Grauer Star versteht man eine Trübung der Linse im Auge. Dies zeigt sich zum Beispiel durch das Verlieren des Sehvermögens. mehr lesen …

Bestatter und ihre Spezialisierungen

7 November 2017
 Kategorien: Bestattungsunternehmen, Blog

Wie man aus dem Leben schreitet, dass weiß man nie, doch wie man bestattet werden möchte, kann man sich aussuchen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die viele Menschen in ihrem Testament vermerken und so dann auch von uns gehen möchten.  Was sagt der Bestatter? Die Feuerbestattung ist in Deutschland eine der verbreiteten Arten der Bestattung. Hier wird der tote Körper in ein Krematorium gegeben und verbrannt. Was übrig bleibt, kommt in eine kleine Urne, die dann entweder in einem Urnengrab oder einem Massengrab beerdigt wird. mehr lesen …